fileadmin/content/Bilder/Hintergrund/Hintergrund-01.jpg

Ihr Ansprechpartner

sailer andreas klein


Andreas Sailer

E-Mail senden
Tel 06138/20300


Weisses RösslWolfgangsee

Ein gutes Stück Österreich

sehenswertes roessl 01

Seit mehr als 500 Jahren steht der Name „Im Weissen Rössl am Wolfgangsee“ für Gastlichkeit. Berühmtheit erlangte das Hotel im Salzkammergut durch die Operette von Ralph Benatzky.

Wer denkt beim Namen „Weisses Rössl“ nicht sofort an Peter Alexander als Leopold in der Operette von Ralph Benatzky - 1896 schrieben Oskar Blumenthal und Gustav Kadelburg in der Villa Blumenthal, nahe der Stadt Bad Ischl, das romantische Lustspiel vom liebenden Oberkellner und der reschen Rösslwirtin „Im Weissen Rössl“. 1930 komponierte Ralph Benatzky die mitreißende Musik und am 8. November 1930 feierte die Operette Premiere in Berlin. Seit damals galoppiert das Weisse Rössl rund um die ganze Welt und berichtet von der Urlaubsromantik am Wolfgangsee.

Die Geschichte des Hotel Weisses Rössl: mehr als Operette

Wer jetzt glaubt, Ruhm und Geschichte des Weissen Rössls hätten ausschließlich mit der Operette zu tun, irrt: Seit 500 Jahren werden nahe der Wallfahrtskirche St. Wolfgang Gäste bewirtet. Der eigentliche Gasthof „Im Weissen Rössl“ entstand im Jahre 1878. Paul Johann Peter erwarb 1912 das "Weisse Rössl" und wurde zum Gründer eines Familienunternehmens, das inzwischen in der fünften Generation geführt wird.